Family Zermatt im Sommer

Hier unsere Top 10 für den Sommer in Zermatt. Die Reihenfolge ist zufällig.


Der Blumenweg

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: mit der Bahn bis Blauherd, dort beginnt der Blumenweg

Saison: Frühling, Sommer, Herbst

Zeitspanne: ganztags oder nachmittags

Verpflegung: Picknicken, Restaurant Tuftern, Sunnegga oder ein Abstecher zu Oil ins Ried

Highlights: Natürlich die Alpenblumen und die Sicht auf Berge

Voraussetzungen: keine, etwas Ausdauer ist von Vorteil

mehr lesen

Zermatt - Edelweiss

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: zu Fuss. In rund 45 Minuten wenn man zügig läuft. Wir hatten 1h 20 inkl. Pausen.

Saison: Frühling, Sommer, Herbst

Zeitspanne: eine tolle Nachmittagsaktivität. Oder zum Mittagesssen hochlaufen.

Verpflegung: Restaurant Edelweiss, Picknicken

Highlights: Mal eine andere Perspektive auf das Dorf

Voraussetzungen: Trittsicherheit

mehr lesen

Täsch - Randa: Easybike

Ein Ausflug nach Täsch und Randa

Entfernung von Zermatt: Ausgangspunkt ist der Bahnhof in Täsch, alle 20 Minuten fährt ein "Zermatt-Shuttle" hin.

Saison: Frühling, Sommer, Herbst

Zeitspanne: halbtags

Verpflegung: Picknick beim Spielplatz in Randa, Restaurant Hole in One auf halber Strecke.

Highlights: Einen Teil der Bikestrecke Zermatt-Visp befahren

mehr lesen

Trockener Steg: nicht nur Stein auf Stein

Zermatt Tiefenmatten Wandern Kinder

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: Mit der Luftseilbahn über Furi und Schwarzsee nach Trockener Steg fahren, von dort sind die "Lichenbretter" in ca. 20 Minuten Fussmarsch erreicht. (Es kommt ganz darauf an, wie viele Steine die Kinder sammeln wollen...)

Saison: Sommer und Herbst. Am schönsten finde ich die Gegend, wenn das Wollgras schon wie Watte aussieht.

Zeitspanne: Halbtags oder auch ganztags. Schön z.B. zum Zvieri, an den Seelein lässt sichs auch länger verweilen.

Verpflegung: Picknick. Denn von hier will man nicht weg.

Highlights: das Wollgras, die Seelein, die steinige Landschaft, die Aussicht. Und, wers auch mal einsam mag: es hat kaum Leute hier.

mehr lesen

Herbrigg - Hubel - Zmutt: Von Weiler zu Weiler in Richtung Matterhorn

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: Zu Fuss. Wir brauchten inkl. Pausen 2 Stunden vom Kirchplatz bis zum Hubel (Hubelwäng) und von da ca. 45 Minuten zum Weiler Zmutt.

Saison: Sommer, Herbst

Zeitspanne: ganztags

Verpflegung: Picknick auf dem Weg, Restaurants im Weiler Zmutt

Highlights: Wandern durch die Weiler und zum Matterhorn hin, das Mittagessen im Dörflein Zmutt.

mehr lesen

Grünsee - abwechslungsreich und erfrischend

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin:  Es gibt mehrere Möglichkeiten. Wir fuhren mit der Gornergratbahn bis Riffelalp. Von dort wanderten wir in 1h20 Minuten zum Grünsee und in gut 1h zurück.

Saison: Sommer, Herbst

Zeitspanne: ganztags

Verpflegung: Picknicken, Berghaus Grünsee

Highlights: Der klare, grüne und erfrischende Bergsee, der Wald, die Berge.

mehr lesen

Stellisee - Wildromantisch mit Weitsicht

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: mit der Bahn auf Blauherd, von dort ist der Stellisee in ca. 30 Minuten Fussmarsch erreichbar. Je nach Tempo und Entdeckungslust gehts auch schneller oder länger.

Saison: Sommer, Herbst

Zeitspanne: halbtags und ganztags

Verpflegung: Picknicken, Restaurant Fluhalp (etwas oberhalb vom See)

Highlights: Sonne tanken, die Weitsicht geniessen, Picknicken, am See spielen und im See baden (ca. 6 Grad), (Mountaing) Buggy- und (Thule) Chariot-tauglich

mehr lesen

Tiefenmatten - Eine Lichtung im Walde

Zermatt Tiefenmatten Wandern Kinder

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: Zu Fuss. Bei der Käserei in Oberhäusern die Treppen hoch zum AHV-Weg laufen, bei der Abzweigung den Weg nach Tiefenmatten einschlagen. Dauer mit 4- und 5-jährigen, den Wald erkundenden Kindern: ca. 1h 30 min. Geht aber auch zügiger

Saison: Frühling, Sommer, Herbst. (Der Weg ist auch im Winter als Winterwanderweg begehbar)

Zeitspanne: eine tolle Vor- oder Nachmittagsaktivität.

Verpflegung: Picknick, (inoffizieller) Grillplatz vorhanden

Highlights: Klettern, die Stille geniessen, den Wald erkunden

Fürs Klettern nicht vergessen: Helm, Klettergurt, Seil, 2-3 Schraubkarabiner, Bandschlinge.

mehr lesen

Moostrail - Flowtrail

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin:  Mit dem Matterhorn Express aufs Furi fahren, von da wird der Start in 5 Minuten erreicht. Ältere und sportliche Kinder biken von Zermatt hoch zum Start.

Saison: Frühling, Sommer, Herbst

Zeitspanne: eine tolle Vor- oder Nachmittagsaktivität.

Verpflegung: selber etwas zum Trinken mitnehmen und zum Abschluss in  einem Restaurant in Winkelmatten einkehren. Unser Tipp für Kids: das Restaurant Sonnmatten.

Highlights: Fun und Action für die Kids, Geschicklichkeit, Gleichgewicht, Biketechnik üben.

Voraussetzungen: Die Kids sollten sich auf dem Bike sicher fühlen.

mehr lesen

Leisee - Der Klassiker, oder wo man sich trifft.

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: mit der Standseilbahn Sunnegga-Express in ca. 7 Minuten auf die Sunnegga, dann 5 Minuten Fussmarsch. Mit viel Bade-, Spielsachen oder dem grossen Picknickkorb hilft der Leisee-Shuttle. Sportliche kommen zu Fuss oder mit dem Bike von Zermatt hoch oder laufen zum Abschluss runter ins Dorf.

Saison: Sommer, Herbst

Zeitspanne: halbtags und ganztags ein Genuss.

Verpflegung: Grillstellen beim See, Picknicken, Restaurants auf der Sunnegga oder in Findeln (für den Energiekick vor dem Runterlaufen)

Highlights: Sonne tanken, Picknicken oder Grillieren, Baden, Brunnenmeister spielen, einfach nur sein.

mehr lesen