Family Zermatt

Family Zermatt war mein erstes Blog-Projekt. Inhalt war alles, was Familien in Zermatt und der Region betrifft. Das Kernstück waren unsere Ausflüge. Die Besten sind noch aufgeschaltet. Vielleicht inspirieren sie euch zu einem Ausflug in oder nach Zermatt. 

Stellisee - Findeln - Zermatt. Bergab mit Aussicht.

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: mit der Bahn bis Blauherd. Von dort beginnt der Weg zum Stellisee

Saison: Sommer, Herbst

Zeitspanne: ganztags

Verpflegung: Picknicken beim Stellisee, Restaurant Fluhalp, Restaurants in Findeln oder Self auf der Sunnegga

Highlights: Stellisee, der Blick auf die anderen Seen, Leisee

Voraussetzungen: gesunde Knie sind von Vorteil, wenn man bis nach Zermatt läuft. Sonst kann man auch auf der Sunnegga in die Bahn steigen und runter fahren.

mehr lesen

Skifahren auf Sunnegga

Ein Skitag in Zermatt

So kommt man hin: Mit der Standseilbahn. Die Talstation Sunnegga-Rothorn liegt knapp 10 Gehminuten vom Bahnhof Zermatt entfernt.

Saison: Winter

Zeitspanne: halbtags, ganztags, ganz nach Geschmack

Highlights: gut vom Dorf erreichbar, einfache Pisten, hervorragende Restaurants in Findeln

mehr lesen

Täsch - Randa: Easybike

Ein Ausflug nach Täsch und Randa

Entfernung von Zermatt: Ausgangspunkt ist der Bahnhof in Täsch, alle 20 Minuten fährt ein "Zermatt-Shuttle" hin.

Saison: Frühling, Sommer, Herbst

Zeitspanne: halbtags

Verpflegung: Picknick beim Spielplatz in Randa, Restaurant Hole in One auf halber Strecke.

Highlights: Einen Teil der Bikestrecke Zermatt-Visp befahren

mehr lesen

Zermatlantis: Auf Spurensuche im Museum

Zermatt Tiefenmatten Wandern Kinder

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: Das Matterhorn Museum befindet sich im Zentrum von Zermatt, zwischen dem Zermatterhof und der Kirche.

Saison: ganzjährig, die Öffnungszeiten sind saisonal.

Zeitspanne: Ein Museumsbesuch dauert rund 1,5 Stunden

Highlights: alles rund um die Erstbesteigung des Matterhorns, Eintauchen in die Vergangenheit

mehr lesen

Trockener Steg: nicht nur Stein auf Stein

Zermatt Tiefenmatten Wandern Kinder

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: Mit der Luftseilbahn über Furi und Schwarzsee nach Trockener Steg fahren, von dort sind die "Lichenbretter" in ca. 20 Minuten Fussmarsch erreicht. (Es kommt ganz darauf an, wie viele Steine die Kinder sammeln wollen...)

Saison: Sommer und Herbst. Am schönsten finde ich die Gegend, wenn das Wollgras schon wie Watte aussieht.

Zeitspanne: Halbtags oder auch ganztags. Schön z.B. zum Zvieri, an den Seelein lässt sichs auch länger verweilen.

Verpflegung: Picknick. Denn von hier will man nicht weg.

Highlights: das Wollgras, die Seelein, die steinige Landschaft, die Aussicht. Und, wers auch mal einsam mag: es hat kaum Leute hier.

mehr lesen

Klein Matterhorn: glacier paradise

Zermatt Tiefenmatten Wandern Kinder

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: Mit dem Matterhorn Express über Furi und Schwarzsee nach Trockener Steg, von dort mit der Pendelbahn hoch zum Klein Matterhorn (ca. 45 Minuten).

Saison: ganzjährig, ausser während der Revisionszeit (s. Fahrplan ZBAG). Nur bei guten Wetter empfehlenswert (wenns zu stark windet oder zu kalt ist, ist die Bahn eh geschlossen)

Zeitspanne: halbtags. Die Sicht ist am Vormittag meistens besser.

Verpflegung: Auf dem Kleinen Matterhorn hats ein Restaurant. Ebenso auf dem Trockenen Steg oder dann natürlich auf dem Furi.

Highlights: die Aussichtsplattform, der Gletscherpalast, die Bahnfahrt in luftiger Höhe mit der neuen 3S-Bahn.

Im Sommer nicht vergessen: Windjacke, Sonnenbrille, Stirnband. Es ist kalt, dort oben.

mehr lesen

Herbrigg - Hubel - Zmutt: Von Weiler zu Weiler in Richtung Matterhorn

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: Zu Fuss. Wir brauchten inkl. Pausen 2 Stunden vom Kirchplatz bis zum Hubel (Hubelwäng) und von da ca. 45 Minuten zum Weiler Zmutt.

Saison: Sommer, Herbst

Zeitspanne: ganztags

Verpflegung: Picknick auf dem Weg, Restaurants im Weiler Zmutt

Highlights: Wandern durch die Weiler und zum Matterhorn hin, das Mittagessen im Dörflein Zmutt.

mehr lesen

Grünsee - abwechslungsreich und erfrischend

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin:  Es gibt mehrere Möglichkeiten. Wir fuhren mit der Gornergratbahn bis Riffelalp. Von dort wanderten wir in 1h20 Minuten zum Grünsee und in gut 1h zurück.

Saison: Sommer, Herbst

Zeitspanne: ganztags

Verpflegung: Picknicken, Berghaus Grünsee

Highlights: Der klare, grüne und erfrischende Bergsee, der Wald, die Berge.

mehr lesen

Stellisee - Wildromantisch mit Weitsicht

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: mit der Bahn auf Blauherd, von dort ist der Stellisee in ca. 30 Minuten Fussmarsch erreichbar. Je nach Tempo und Entdeckungslust gehts auch schneller oder länger.

Saison: Sommer, Herbst

Zeitspanne: halbtags und ganztags

Verpflegung: Picknicken, Restaurant Fluhalp (etwas oberhalb vom See)

Highlights: Sonne tanken, die Weitsicht geniessen, Picknicken, am See spielen und im See baden (ca. 6 Grad), (Mountaing) Buggy- und (Thule) Chariot-tauglich

mehr lesen

Moostrail - Flowtrail

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin:  Mit dem Matterhorn Express aufs Furi fahren, von da wird der Start in 5 Minuten erreicht. Ältere und sportliche Kinder biken von Zermatt hoch zum Start.

Saison: Frühling, Sommer, Herbst

Zeitspanne: eine tolle Vor- oder Nachmittagsaktivität.

Verpflegung: selber etwas zum Trinken mitnehmen und zum Abschluss in  einem Restaurant in Winkelmatten einkehren. Unser Tipp für Kids: das Restaurant Sonnmatten.

Highlights: Fun und Action für die Kids, Geschicklichkeit, Gleichgewicht, Biketechnik üben.

Voraussetzungen: Die Kids sollten sich auf dem Bike sicher fühlen.

mehr lesen