Das Wallis als modernen Lebens- und Wirtschaftsraum stärken

Das Wallis ist sehr vielseitig. Es besteht aus alpinen Bergdörfern, abgeschiedenen Tälern ebenso wie Stadtgebieten und Agglomerationen. Die intakte und gepflegte Landschaft ist unser Trumpf. Sie ist Grundlage für den Tourismus ebenso wie für die hohe Lebensqualität und Standortattraktivität. Gleichzeitig leben wir nicht in einem Naturreservat. Das Wallis ist für uns Lebens- und Wirtschaftsraum

Ich setze mich ein für

  • Innovation, Entwicklung und Forschung im Bereich der Industrie ebenso wie im Tourismus, im Gewerbe und der Landwirtschaft (damit Brain gain stattfindet und nicht Brain drain) sowie eine vernünftige Umwelt- und Klimapolitik, die auf Nachhaltigkeit setzt und der Tatsache Rechnung trägt, dass wir hier leben und arbeiten.
  • eine Entwicklung, die alle Generationen einbezieht. D.h. das Planen und Umsetzen von Aktivitäten und Massnahmen, mit denen Gemeinden ihre Standortattraktivität sowohl für Kinder und Familien wie auch für die ältere Bevölkerung, Jugendliche und für alle Erwachsene steigern. Dazu gehören für mich: Angebote zur Freizeitgestaltung, Kitas und Tagesschulstrukturen, betreutes Wohnen im Alter und
  • gute medizinische Grundversorgung,  verkehrstechnische Erschliessung (gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr ebenso wie gute Qualität und Sicherheit im Strassennetz) sowie leistungsfähige digitale Infrastruktur
  • Das Ziel ist, dass die Menschen nicht aus den Berggebieten wegziehen, sondern noch besser: dass sie sich in den Berggebieten niederlassen. 

Weitere Schwerpunkte: